Ein grüner Tee, Kräutertee und Heilkräutertee für alle Fälle

Tee als "Wellness".....

Wellness ist heutzutage ein beliebtes Werbewort und so werden Müsli, Konfitüre, Mineralwasser und sogar Socken unter dem Begriff “Wellness“ verkauft.

Der Begriff Wellness bedeutete ursprünglich “gute Gesundheit“ und auch heute verbinden wir damit das körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden und wählen Produkte und Dienstleistungen aus, von denen wir glauben, wir erwerben uns damit eine gesundheitliche Wirkung. Während bei dem einen oder anderen Wellness-Produkt auf dem Markt Zweifel angebracht sind, ist die Wirkung von Tee auf Körper, Geist und Seele seit Jahrtausenden bekannt und wird auch in der heutigen Zeit geschätzt. Heilkräutertees wirken sich nachweislich auf unsere Gesundheit aus und verschiedene Kräuter und Gewürze regen unseren Geist an und schmeicheln der Seele.

Man könnte die Tees, die unsere Stimmung beeinflussen in 4 Kategorien unterteilen:

  • Grüner Tee für die gute Laune, enthält vor allem solche Zutaten die erfrischen und anregen, wie Zitronengras, Minze, Ingwer, Süßholz, Koriander, Nelken und Oregano.
  • Kräutertee für den Geist, dient zur Förderung der Konzentration und bringt die Gedanken so richtig in Fahrt, z.B. schwarzer Pfeffer, Zitronenmelisse, Kardamom oder Basilikum.
  • Fitmacher-Tee, zum Start in den Tag: Kräutermischungen mit Zitrusgeschmack, Hibiskus oder Jasmin unterstützt von der anregenden Wirkung grünen Tees.
  • Beruhigungstee, um nach einen erlebnisreichen Tag abzuschalten und Ruhe zu finden helfen Lavendel, Fenchel, Kamille oder Baldrian.

Tee weckt den guten Geist......

Heilkräutertee weckt den guten Geist und weise Gedanken. Er erfrischt das Gemüt. Bist du niedergeschlagen, so wird Tee dich aufmuntern.“ Tee, das Wellnessprodukt ist vielseitig verwendbar ob nun als Getränk, als Zusatz für ein Bad oder für heilende Umschläge. Grüner Tee ist z.B. auch nicht nur als erfrischendes Getränk zu empfehlen, sondern auch als kalte Kompresse sehr wohltuend.

Tipp: Gießen Sie den Tee mit heißem Wasser auf und lassen sie ihn abkühlen, bevor sie ihn in Eiswürfelbehälter gefüllt, eingefrieren. Bei Bedarf wickeln sie einige Eiswürfel in ein dünnes Tuch und drücken sie für etwa 15 Sekunden an Schläfe, Nacken und Stirn. Diese Kompresse aus Grünem Tee ist preiswert selbst gemacht und hilft dazu auch noch gegen verquollene Augen.

Sie bevorzugen Kaffe? Lesen Sie über Cafe in Costa Rica mit vielen biologischen und geschichtlichen Infos (in Engl.).

 
 
Über Tee | Geschichte des Tees | Teesorten | Wie trinkt man Tee? | Tee Pause
Tee als Medizin | Teedesserts | Teeinfos |Für alle Fälle Tee | Tee & Revolution? | Impressum